Historie

Wichtige Meilensteine des Unternehmens seit 1975 – alle auf einen Blick.

Wenn man Geschichte macht, merkt man nicht, dass es Geschichte ist.

Margaret Thatcher, 1925 - 2013, brit. Premierministerin

2021

Das neue iwn.de geht online

2019

Kooperation mit der Kuhlo-Realschule im Projekt IHK-Schule-Wirtschaft

2018

Start der IWN Akademie

2016

Neue Organisationsstruktur "agiles Führen"

2014

Vollständige Werksverlagerung an den neuen Standort im Gewerbegebiet Ludwig-Erhard-Allee, Oldernholz 3 in 33719 Bielefeld

2012

Einführung der neuen Betriebsorganisation IWN 2.0 analog zum Planungsabschluss der neuen Betriebsstätte im Gewerbegebiet Ludwig-Erhard-Allee

2010

Verleihung des Daimler Supplier Awards 2010 an IWN in Anerkennung außergewöhnlicher Leistungen in Qualität, Technologie, Kosten und Logistik, Erlangung der Zertifizierung des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) zur Einhaltung aller Forderungen des internationalen (ECE-Regelungen), des europäischen (EG-Richtlinien) und deutschen Straßenverkehrsrechts.

2010

Einführung einer neuen Vertriebsorganisation

2009

Umfirmierung in IWN GmbH & Co. KG, Zertifizierung nach DIN ISO 14001-Umweltmanagement

2008

Ernennung von IWN zum PREFERRED SUPPLIER der Bosch Rexroth Gruppe, weiterer Ausbau der Auftragsfertigung und Investitionen in die Schleiftechnik, Aufbau der Montage von kompletten Baugruppen hochpräziser Drehteile

2007

IWN wird IHK-Ausbildungsbetrieb, Einführung der CAD 3D-Software

2006

Beginn der Kooperation mit AIRTEC PNEUMATIC

2005

Übertragung des Unternehmens auf Dipl.-Ing. Reinhold Schulte

1999

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001-Qualitätsmanagement

1998

Ausbau der Auftragsfertigung und Investitionen in die Fertigung

1987

Beginn mit der Auftragsfertigung von Präzisionsdrehteilen

1975

Unternehmensgründung durch Dipl.-Ing. Wolfgang Niemann, Entwicklung und Produktion von Industriearmaturen