(von links nach rechts): Bodo Venker (IHK), Reinhold Schulte (IWN), Thorsten Schätz (Schulleiter MNGE), Anke Gudehus (AGV), Ursula Reinartz (Arbeitskreis SchuleWirtschaft)

Schulkooperation mit der MNGE

Heute fand die feierliche Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen der Martin-Niemöller-Gesamtschule und IWN in unserer Kantine statt.

Die Kooperation ist Teil von zwei Projekten, der Kooperation IHK - Schule - Wirtschaft, der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld und dem Arbeitskreis SchuleWirtschaft im Arbeitgeberverband Bielefeld e. V. (AGV). IWN-Geschäftsführer Bernd Brinkmann kommentierte den heutigen Tag wie folgt: Durch Vermittlung der IHK und des AGV haben wir in der Martin-Niemöller-Gesamtschule eine weitere Schule als Partnerschule gewinnen können, die uns sehr zusagt. Als Partner können wir uns gegenseitig helfen. IWN wird die Gesamtschule bei Berufsorientierungsmaßnahmen unterstützen und eigene Angebote erarbeiten.

Ich baue auf eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Martin-Niemöller-Gesamtschule, denn diese Kooperation ist uns sehr wichtig! Wir alle wissen, dass der Fachkräftemangel und die Nachwuchsgewinnung zu den größten Herausforderungen zählen, die die deutsche Industrie aktuell zu bewältigen hat. Wir haben jetzt die einmalige Gelegenheit uns bei Hunderten von Schülerinnen und Schülern – also den Fachkräften von morgen – als Arbeitgeber zu empfehlen.

Absolventen der Martin-Niemöller-Gesamtschule werden in Zukunft bei IWN immer einen „Fuß in der Tür“ haben. Sie erhalten bei Bewerbungen unsere erhöhte Aufmerksamkeit. Für den zweiten Fuß, also den Abschluss eines Arbeitsvertrages, müssen sie uns aber genauso von sich überzeugen, wie alle anderen auch.

Zurück